Coaching Existenzgründung - Machtvolle-Gelassenheit.de
Sandra Kreutz
Ich möchte mich selbstständig machen. Da ich diesbezüglich allerdings noch einige Ängste und Unsicherheiten aufweise, wollte ich gern Hilfe in Anspruch nehmen, die nicht aus meiner Familie und engsten Vertrauten entsprungen ist, sondern von einem Unabhängigen, einem Externen – einem Mentor. Bei meiner Suche bin ich auf Niels Albrecht gestoßen. Mit seiner freundlichen und aufgeschlossenen Art wurden wir uns schnell sympathisch. Bevor es losging, haben wir gemeinsam festgelegt, in welche Richtung unsere Zusammenarbeit gehen und auf welche Art und Weise wir miteinander kommunizieren wollen. Da ich ein Freund direkter Worte bin, bat ich ihn, schonungslos ehrlich zu sein und nicht um den heißen Brei herumzureden, wenn es unangenehm werden könnte. Wir fingen an über meine Pläne zu sprechen und was ich alles vorhabe. Als ich alles berichtet hatte, stellte Niels dann die entscheidende Frage, was mich dann noch davon abhielte, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Zu diesem Zeitpunkt fing unsere eigentliche Zusammenarbeit an. Wir sprachen über meine Sorgen und Zweifel. Niels Albrecht wusste die richtigen Fragen zu stellen, hakte an unangenehmen Punkten nach, zwang mich förmlich dazu, mich genau jetzt mit meinen Problemen auseinanderzusetzen. Festgehalten auf Papier standen sie nun schwarz auf weiß vor mir – meine Ängste. „Was wäre, wenn Du diese Ängste nicht mehr hättest?“, fragte mich Niels. Im Laufe unserer Zusammenarbeit haben wir uns damit befasst, diese Sorgen auszumerzen. Wenn man sich erst einmal mit seinen Schwächen auseinandersetzt, sie sich bewusst macht, werden sie Schritt für Schritt immer kleiner und nichtiger. Auf der anderen Seite habe ich mir neue Antreiber geschaffen, die mich voran bringen und nicht ausbremsen, Stärken, die vielleicht immer schon dagewesen, nun aber in Vergessenheit geraten sind: Klarheit, Energie, Durchhaltevermögen und Disziplin. Niels hat es geschafft, mit seinen Methoden, angepasst auf meine Persönlichkeit und in meinem Tempo, mir meine Schwächen aufzuzeigen, diese gemeinsam mit mir zu analysieren, zu bearbeiten und zu verlieren, um dann vergessene Stärken hervor zu kitzeln, zu erwecken und mit Trainingsmethoden neu zu beleben. Alles, was wir erarbeitet haben, wuchs aus mir selbst. Er war der Moderator, der Ideengeber, die Stütze, wenn man in seinen Gedankensträngen festhing, löste Knoten und gab Hilfestellungen. Auf die Lösungen musste ich schon selber kommen. Ich danke Niels Albrecht für seine Unterstützung. Stets professionell mein Ziel im Auge behaltend und das Tempo drosselnd, wenn es mir zu schnell ging, ertrug er meine Höhen und Tiefen während der Zusammenarbeit. Ich fühlte mich jederzeit gut aufgehoben und verstanden. Ach übrigens, meinen wiedergewonnenen Stärken Klarheit, Energie, Durchhaltevermögen und Disziplin habe ich ein Gesicht gegeben. Klendudis, in Gestalt einer Eule, begleitet mich in Gedanken morgens beim Aufstehen, abends beim Zubettgehen und als Schlüsselanhänger an meinem Schlüsselbund. Lieber Niels, vielen Dank !!