Dankbar! - Machtvolle-Gelassenheit.de
Bono Hoyer
Einen guten Coach zu finden ist aus meiner Sicht der Dinge recht schwierig. Ich bekam die Empfehlung für Niels Albrecht von meiner Freundin. Ich war positiv überrascht, wie ich mit ihm sprechen konnte. Zunächst einmal schätze ich an ihm, dass er eine sehr unkomplizierte Persönlichkeit ist und mich da abgeholt hat, wo ich stand. Ich war sehr unsicher, ob er mir helfen kann, denn ich selber hatte schon bist du diesen Zeitpunkt eine Menge ausprobiert. Mit ein wenig Anfangsskepsis saß ich ihm dann schließlich gegenüber.  Da ich die Hilfe dringend benötigte, beschloss ich mich jetzt mal fallenzulassen und anzunehmen.  Meine größte Herausforderung waren die Themen Angst vor Ablehnung und Selbstwertgefühl in Verbindung mit der sehr lauten Stimme des inneren Kritikers. Ich wurde in einem tranceähnlichen Zustand direkt in das Ereignis, kurz zuvor und danach hineingeführt, um es „aufzulösen“. Als wir fertig waren, fühlte es sich zunächst unspektakulär an und ich dachte: „Ach das bringt doch alles gar nichts. Hast es zwar probiert, aber es hat nichts genutzt.“ Auf der Rückfahrt nach Hause wartete ich das der innere Kritiker, all diese Gefühle die mich sonst so zu Boden gerissen haben, mich in Tränen haben ausbrechen lassen, wiederkommen würden. Aber sie kamen nicht. Ich strengte mich fast an sie zu fühlen. Aber es ging nicht. Niels sei Dank! Auch die kommenden Tage und bis heute. Nichts. (Es sind mittlerweile 14 Tage vergangen) Mit meinem Wissen von heute kann ich nur sagen: Was hätte es mich gekostet nicht zu Niels zu gehen. Alles. Ich empfinde tiefe Dankbarkeit in seine Richtung und habe nach unserer Verabschiedung mit der wichtigsten Sache überhaupt begonnen. Mir selbst der beste Freund zu sein. In den Spiegel zu schauen und zu sagen: Hey, ich mag Dich! Das hat mein Leben dramatisch verändert. Ich bin von seiner Arbeit so begeistert, dass ich hiermit meinen Dank ausdrücken möchte und gerne über meine (neuen) Gefühle schreibe. Zum Schluss ein Fußballerzitat an den lieben Niels: Ich sage nur ein Wort: Vielen Dank! 😉