Das menschliche Gehirn ist eine großartige Sache. Es funktioniert bis zu dem Zeitpunkt, wo du aufstehst, um eine Rede zu halten.
Mark Twain (amerik. Schriftsteller)30. November 1835 –21. April 1910

Lampenfieber loswerden

Mark Twain bringt es mit seinem Spruch gut auf den Punkt, was viele Musiker, Schauspieler,Führungskräfte, Angestellte oder Schüler schon einmal erlebt haben. Denn auch mit optimaler Vorbereitung kann es sein, dass es uns eiskalt erwischt und wir einfach alles vergessen haben, was wir vorher so gut ausgearbeitet haben. Jeder Mensch hat mit dieser Herausforderung auch ein Stück weit anders zu kämpfen oder nimmt es ganz anders wahr. Manche Menschen sagen ganz einfach, dass sie einfach nicht dafür gemacht wären.

Manch einer fühlt sich vor so einem Auftritt einfach hundeelend, mit Übelkeit, kaltem Schweiß und Zittern der Hände oder einfach nur ganz weichen Knien.

Egal, wie sich Lampenfieber genau beim Einzelnen äußert ist es doch mehr als lästig und kann einem im schlimmsten Fall die Karriere kosten:
Stell nur nur vor, dass eine Führungskraft sich immer wieder nicht traut vor Gruppen zu sprechen, vor allem wenn es seine oder ihre Mitarbeiter sind… 🙁
Oder wie wäre es als Schauspieler oder Musiker vor Aufregung Text oder Noten zu vergessen?! Nicht auszudenken, was dann passieren wird!
Die Karriere ist im Eimer! Also wird es doch Zeit, dass Du bereit bist und Dir sagst: “Ich will mein Lampenfieber loswerden!”

Aber Du kannst etwas dagegen tun? Mithilfe von Hypnose stellen wir uns Deinen Problemen auf eine ganz sanfte Art. Dein Unterbewusstsein statten wir einen Besuch ab, der hilft, Deinem Problem auf die Spur zu kommen. Woher kommt Deine Angst zu versagen? Wann hast Du diese Angst zu ersten mal gespürt?
Aber ganz wichtig: Du musst nun bitte das Ganz nicht neu inszenieren und durchleben, um es zu überwinden.

Hypnose gegen Lampenfieber

In einem Geschützen Raum stellen wir uns Deiner Angst und bald kannst Du ganz gelassenen, wenn sie Dich vor einer Gruppe von Menschen wieder „besucht“. Auch wenn Du womöglich nie die „Rampensau“ werden wirst und Dich in die Menge stürzt.
Somit wirst Du Deinen Auftritt, Deinen Vortrag, Deine Rede durchziehen, ohne die Gefahr das Vorhaben abbrechen zu müssen. Der Auftritt läuft wie von selbst, wenn der erste Schritt erstmal geschafft ist. Und dann wird es natürlich immer einfacher, von mal zu mal.

Denn, wie schon so oft beschrieben, kann unser Gehirn nicht unterscheiden, ob es die Erfahrung nur in Gedanken macht oder tatsächlich. Wenn Du in der Hypnose, tief auf Dein inneres Erleben fokussiert, erlebst, wie Du Deinen Auftritt grandios über die Bühne bringst… Dann wird Dein Gehirn und Dein Unterbewusstsein sehr schnell glauben, dass so ein Auftritt nicht nur ungefährlich ist, sondern auch Spaß machen kann und wird.

Ich wünsche Dir einen machtvollen Auftritt!

 

Wenn Du oft Angst oder Panik spürst…

Du meinst, Du hast ein schlechtes Selbstbewusstsein…